Psychotherapie  
     
  Psychotherapie meint wörtlich die Behandlung von seelischen Problemen, also von Störungen des Denkens, Handelns und Fühlens. Dazu zählen u.a. Depressionen, Ängste, Essstörungen, Zwänge. Daneben wird Psychotherapie auch als Ergänzung zu medizinischen Behandlungen schwerer Erkrankungen oder bei ausgeprägter Schmerzproblematik eingesetzt. 
 
Bei der Behandlung solcher Störungen arbeite ich mit verschiedenen wissenschaftlich-fundierten, verhaltenstherapeutischen Methoden, die speziell auf die jeweilige Problematik und Person zugeschnitten werden.
 
Grundidee der Verhaltenstherapie ist, dass (problematische) Verhaltensweisen und Erlebnismuster erlernt und auch wieder verlernt werden können. Ziel der Verhaltenstherapie ist, das Leiden des Patienten zu  lindern und die Handlungsfähigkeit zu erweitern. Dies geschieht, indem der erkrankten Person, nach Einsicht in Ursachen und Entstehungsgeschichte ihrer Probleme, Methoden an die Hand gegeben werden, mit denen sie zukünftig besser zurecht kommt.
 
 
         
 

Impressum & Datenschutz